Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/lenabartl

Gratis bloggen bei
myblog.de





wellington bis jetzt

in wellington angekommen sind wir erstmal ins erste hostel, in dem wir erfahren mussten, dass die komplette stadt ausgebucht ist, juhuu!

da war ein festival und naja. fuer diese nacht haben wir ein super double bekommen, mit tv,kaffee u handtuechern, war mal eine echt abwechslung. es hiess, dass es aber nur fuer diese nacht geht, daher sind wir noch durch die strassen und haben vergeblich versucht, in einem motel platz zu finden-vergeblich.

hatten uns also entschieden, ausserhalb von wellington eine bleibe zu suchen, allerdings hatten die downtown backpackers dann doch das zimmer in der frueh frei, sodass wir uns den luxus eines ehebettes weiter leisteten

mount vicotria, eine kurze wanderung, hat sich gelohnt, die aussicht war super. sonst sind wir noch mit der cable car (elektrische rote bahn) zum botanischen garten hochgefahren und sind dort rumspaziert, war super schoen. da die faehre fuer 8 uhr leider ausgebucht war u fuer mittags nur noch 1 platz frei war -.- mussten wir abends fahren und hatten somit noch einen tag, an dem wir dann in aller ruhe das te papa museum besichtigt haben, sowas sollte man in deutschland mal errichten, ein museum mit tropfsteinhoehle und garten und riesen gross und auch noch umsonst!

die ueberfahrt lief problemlos und das gebuchte hostel war auch ok, allerdings waren glaub ich ueber 20 betten in dem zimmer. in der nacht wurde mir vermutlich wegen dem burger, den wir uns mittags geleistet hatten, leider schlecht juhuu...

nachdem wir 2 std in picton in der sonne und mit viel wind auf den bus gewartet haben, sind wir nach 2 std in nelson angekommen. das hier ist echt das beste hostel (almond hound), super freundlich, sauber etc. haben uns nur noch in die sonne gelegt und sind im pool hier baden gegangen. abends waren wir einkaufen und haben reis mit karotten, brokkoli u pilzen in sahnesosse gekocht

gestern haben wir einen tagesausflug in den abel tasman national park unternommen, war super. vormittags kajak u nachmittags wandern, sogar ueber eine haengebruecke. und wir sind mit dem schnellen wassertaxi gefahren, war total lustig. also ein richtig schoener tag.

heute haben wir uns erstmal ausgeruht waren dann einkaufen u werden jetzt noch auf den center of nz hochwandern um eine schoene aussicht zu haben und spaeter wieder das leckere reisgericht kochen... morgen gehts auf stadtbesichtigung von nelson und evt mit den raedern an den strand. wobei links fahren und helmtragen schon seeeehr komisch ist

liebe gruesse aus dem super tollen nelson

lena

25.2.10 03:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung